Förderungen

Als Förderung einer Photovoltaikanlage stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung

· Einspeisevergütung
· Förderung durch Länder, Kommunen und Energieversorgern
Einspeisevergütung

Die Vergütung wird das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt.
Hier wird für 20 Jahre eine hohe Vergütung vertraglich garantiert.

Förderung durch Länder, Kommunen und KfW
Je nach Bundesland, Kommune oder Energieversorgern ist es möglich Investitionszuschüsse zu bekommen. Man sollte sich daher bei den zuständigen Stellen über Förderungen informieren.
Zuständige Stellen:

· Kommunalverwaltung
· Finanzämter
· Wirtschaftsministerien der Länder
· KfW
· N-Bank

Normalerweise müssen die Förderungen, Kredite usw. vor der Auftragsvergabe beantragt werden.

Neu: Förderung von Photovoltaik – Batteriespeicher durch die N-Bank

Wenn Sie in eine Batterie für selbst erzeugten Solarstrom investieren wollen und gleichzeitig eine neue PV-Anlage bauen oder eine bestehende erweitern, unterstützt Sie diese Förderung. Ziel der Maßnahmen ist, zu Investitionen in den Ausbau der Solarenergie in Verbindung mit hochwertigen Stromspeichern zu motivieren, die Solarenergie in Niedersachsen deutlich voranzubringen und Dachflächen möglichst komplett für die Energiewende nutzbar zu machen.